Zurück von der PAX West!

Harry und Ama kommen just von der PAX West (Seattle) zurück und berichten selbstverständlich direkt von ihrer Tour.
Hier der Eintrag aus Harry’s Poesiealbum:

Wenn einer eine Reise tut….dann hat er besser einen Koffer dabei. Unsere Reise nach Seattle ist zu Ende und die PAX WEST 2016 war ein voller Erfolg. Doch drehen wir die Uhren ein wenig zurück und fangen ganz von vorne an.

Wir schreiben das Jahr 2016. Es ist 4 Uhr morgens und ganz Deutschland liegt in den Betten und lässt verträumt einen fahren. Ganz Deutschland? Nein! Zwei Recken eines Essener Entwicklerstudios machen sich auf um am Frankfurter Flughafen den Flieger Richtung Seattle zu besteigen. Wer gerade keinen Atlas zur Hand hat, dem sei versichert, es ist verdammt weit weg.

Die Bahnfahrt verläuft verhältnismäßig unspektakulär, niemand scheint die Mission, ELEX den Amerikanern näher zu bringen, verhindern zu wollen. Doch die Freude wiegt nur kurz. Am Frankfurter Flughafen angelangt und nur noch gefühlte 10 Minuten vom Abflug entfernt schallt es bedrohlich durch die Lautsprecher, man möge doch den Terminal räumen da es eine Sicherheitsgefährdung gebe. Die metallenen Rolläden werden auf den marmornen Boden hinabgelassen und wie eine Horde Lemminge fügt man sich in sein Schicksal um schlussendlich nicht über Los zu gehen um mehr als 4.000 Flugmeilen einzusacken. Im Gegenteil, das totale Chaos bricht aus. Menschen stehen wie bestellt und nicht abgeholt herum, mehrdeutige Meldungen über die eigene Maschine werden durch alle Kanäle gepustet, bis man die Gewissheit hat: Zurück nach Essen. Die alte Maschine hatte es wohl vorgezogen ohne Passagiere zu fliegen. Lange Gesichter machen die Runde, der Unmut quillt aus allen Poren aber es nützt nichts, die Reise kann erst am nächsten Tag fortgesetzt werden.

Erneut 5 Coins später und auf Continue gedrückt, stehen wir am folgenden Tag am Abfluggate. Dieses mal hindert uns nur noch eines den Flieger zu betreten: Die Warteliste. Doch Fortuna ist uns hold, alle Piranhas und THQ Nordic Mitarbeiter sind ready for takeoff! Nachdem die Plätze eingenommen wurden und man durch ein paar Schweinedeals sogar ein extra Paar Socken abstauben konnte, lassen wir es uns gut gehen. Es wird „gemampft“ und entspannt und die annähernd 10 Stunden vergehen wie im Fluge (etwaige Wortwitze sind pure Absicht!). Nachdem der Flieger endlich auf amerikanischem Boden sein Parkticket ziehen konnte und die Sicherheitskontrollen hinter uns liegen und man etwaige Vermisstenanzeigen nach nicht auffindbaren Koffern aufgeben musste, heißt es: Check In im Hotel und auf zur Messe, denn egal ob die Müdigkeit den Takt vorgibt, ELEX will auf den Messerechnern noch installiert und einem Generaltest unterzogen werden, man will ja schließlich nicht mit heruntergelassenen Hosen am ersten Tag dastehen. Glücklicherweise bleiben einem unnötige Komplikationen erspart und man kann Bruder Schlaf in die Arme fallen.

Kaum aufgestanden, wird der Magen mit Waffeln, Erdbeeren, Rührei und Bacon gefüllt und die Nerven mit leckerem Fett eingesalbt. Die Vorbereitungen für den nun kommenden Messewahnsinn sind abgeschlossen, Hirn und Wanst sind gewappnet! ELEX wird gestartet und die ersten Messebesucher werden freundlichst in Empfang genommen und die ersten Reaktionen der Spieler eingefangen. Schnell macht sich die Erkenntnis breit, dass es wenige Pausen geben wird, denn freudestrahlende Gesichter, die es kaum abwarten können ihre Hände an die Controller oder Tastaturen zu legen und uns mit ihren Fragen über ELEX zu löchern, machen es einem schwer den Stand zu verlassen. Je weiter sich der Uhrzeiger dreht, umso mehr reift das gesammelte Feedback in unseren Köpfen. Direkt am Mann zu sein bringt einfach viele Vorteile mit sich und es ist immer ein großer Spaß, die Reaktionen der Menschen einzufangen, wenn es darum geht sein Baby zu präsentieren. Schnell wird klar, dass ELEX wohl den Nerv der Leute trifft, denn das Interesse an unserem Goldstück will einfach nicht abreißen. Würden einem die Beine nicht so schmerzen, wäre es wohl ein Leichtes die Spielstationen bis spät in die Nacht laufen zu lassen um noch mehr Interessierten die Gelegenheit zu geben, sich einen Eindruck zu verschaffen. Doch auf der Messe herrschen klare Regeln und so werden pünktlich um 18 Uhr die Schotten dicht gemacht. Alles läuft dabei sehr gesittet und strukturiert ab, etwaige Knotenpunkte werden durch sogenannte Enforcer koordiniert, so dass es zu keiner Staubildung kommt und man sich nicht gegenseitig die Nasen platt drücken muss. Es sei an dieser Stelle auch noch erwähnt, dass unsere Taschen und T-Shirts restlos an die Frau bzw. den Mann gebracht wurden. ELEX wird also auch fortan in den Staaten neue Stylingtrends setzen.

Natürlich hat derjenige, der hart arbeitet auch Anspruch auf eine anständige Verköstigung und so wurde das abendliche Programm mit reichlich Kalorien abgeschlossen. Pizza, Steak und Burger werden nicht nur von uns Piranhas freudig in Empfang genommen, auch die Jungs von THQ Nordic, Fatshark, GolemLabs Airship Syndicate und Grimlore Games greifen reichlich zu und man genießt den Austausch und das gemütliche Beisammensein. Doch irgendwann geht auch die schönste Zeit zu Ende und der Rückflug naht. Ein letztes Mal wird sich im örtlichen Supermarkt mit allerlei Köstlichkeiten eingedeckt, die einen in Deutschland noch daran gemahnen werden, dass man sich den Gang ins Fitnessstudio wirklich überlegen sollte, wenn man fortan nicht als Abrissbirne arbeiten möchte. Auch wird ein letztes Mal am Flughafen ein hiesiges Fast Food Restaurant angesteuert und nach dem ersten Gang noch einmal nachbestellt. Manch einer mag sich zwar wundern, warum der Flieger angesichts dieser gefüllten Bäuche überhaupt noch abheben konnte, aber die Airline hat scheinbar noch einmal nachgetankt, denn sie weiß wie wir: die Reise von ELEX ist noch lange nicht beendet!

Unser Dank gilt vor allem allen Messebesuchern der PAX West, den Jungs von THQ Nordic und allen anderen Entwicklern, die mit uns die Zeit zu etwas ganz Besonderem gemacht haben. Bis zum nächsten Mal!

– Harry

 

IMG-20160908-WA0043

 

IMG-20160908-WA0027

 

20160905_090409

 

20160903_182654

 

20160904_091718

 

20160902_182331

 

20160902_182254

 

20160902_123048